Freiwilligendienst: Bedingungen

Informationen für Interessenten am "Freiwilligen sozialen Jahr im Ausland"

in den Einrichtungen in San Felipe und Umgebung/CHILE

Wir haben zur Zeit sechs Stellen für soziale Dienstleistende, die jeweils zum Sommer (August) besetzt werden. Als wichtigste Grundlage für das Gelingen des Freiwilligendiensts werden von uns (gute) Spanischkenntnisse vorausgesetzt; von Vorteil sind Erfahrungen im Jugend- oder Sozialbereich, handwerkliches Geschick bzw. berufliche Fertigkeiten sowie sportliche Fähigkeiten. Schön wäre es außerdem, wenn der/die Dienstleistende aus dem Ruhrgebiet oder Rheinland kommt (das ist allerdings keine unbedingte Voraussetzung) und schon vor seinem/ihrem Dienstantritt in verbindlicheren Kontakt mit den MitarbeiterInnen unseres Vereins in Essen treten kann.

Wir gehen weiter davon aus, dass unsere Dienstleistenden für den Zeitraum ihres Dienstes (12 Monate) auf freiwilliger Basis einen Betrag von mindestens 150 Euro monatlich (insgesamt min. 1800 Euro) über einen Spenderkreis aufbringen (Eltern, Freundeskreis, Unterstützerkreis oder ähnliches).

Einen Vordruck für die Unterstützungserklärung Eurer Förderer gibt es hier zum Download.

Über alle Spendenbeträge können wir als gemeinnütziger Verein eine Spendenbescheinigung ausstellen, die steuermindernd beim Finanzamt eingereicht werden kann.

Unser kleiner Verein übernimmt für die Dienstleistenden (männlich & weiblich) die Reisekosten, die Kosten für Unterbringung und Verpflegung in Chile sowie monatlich 100 Euro Taschengeld und Projektgelder für die Aktivitäten der Freiwilligen in den Projekten (z. B.: Arbeitsmaterial, Ausflüge mit den Kindern, usw.).

Seit Sommer 2008 arbeitet FIFAr mit den Freiwilligendiensten der Evangelischen Kirche im Rheinland eng zusammen. Durch das Programm der Bundesregierung WELTWÄRTS sind die Modalitäten der Freiwilligendienste im Ausland so professionalisiert worden, dass ein kleiner Verein wie FIFAr, der ausschließlich von Ehrenamtlichen getragen wird, die Anforderungen nicht mehr erfüllen kann. Mit den Freiwilligendiensten der evangelischen Kirche - Ansprechpartner ist hier Thomas Franke - hat FIFAr einen verlässlichen Partner gefunden. Weiterhin bei FIFAr bleiben die Begleitung und Betreuung der Freiwilligen im Partnerprojekt in Chile, die Auswahlseminare und die Kontakte zu den Spenderinnen und Spendern, die durch die Freiwilligenarbeit zu FIFAr kommen.

>> Informationen zum Bewerbungsverfahren

Freiwilligenberichte
13.08.2017: Sabrina Jamshidi
Familie und Zusammenhalt
02.07.2017: Luisa Purfuerst
3. Rundbrief
02.07.2017: Isabell Ressel
3. Rundbrief
30.04.2017: Olivia Delahaye
3. Rundbrief
...mehr Freiwilligenberichte...
Aktuelles
19.11.2017: Aktuelles
Bewerbung Freiwilligendienst
Mitmachen!

Mitwirken können Sie beim Forum für internationale Friedensarbeit e.V. auf vielfältige Weise. Einfach mal beim Vorstand, einem aktiven Mitglied oder per Email nachfragen!

Auch Fördermitglieder sind willkommen! Mitgliedschaftsantrag zum Download.

© Forum für Internationale Friedensarbeit e.V. 2006-2015 (jd/rg/ct)