Bewerbung Freiwilligendienst

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst mit FiFAr e.V. nach Chile/ San Felipe und hast Lust, ein Jahr lang in sozialen Projekten zu arbeiten und ein neues, spannendes und interessantes Land mit seinen Menschen kennen zu lernen?
Dann bewirb dich bis zum 31.12.2020 bei uns und schicke uns deine Bewerbungsunterlagen per Mail an fifar-ev-chile@t-online.de  / Betreff: Bewerbung Freiwilligendienst 2021.

Im Moment können und wollen wir durch die aktuelle Situation noch keine Aussage dazu treffen, ob eine Ausreise ab August 2021 (für ein Jahr) nach Chile möglich sein wird. Gerne kannst du dich aber bei uns melden (zB. per Mail) und wir können dir weitere Infos geben oder uns zu einem möglichen Freiwilligendienst mit FiFAr e.V. austauschen. Sobald wir genaueres über eine Ausreise wissen, erfährst du es hier!

Voraussetzungen für den Freiwilligendienst: 
– Mindestens 18 Jahre und höchstens 26 Jahre (bei Ausreise Anfang August)
– deutsche Staatsbürgerschaft
– Aufbau eines Spenderkreises für den Zeitraum des Freiwilligendienstes (12 Monate) von mindestens 150€ monatlich (insgesamt mind. 1800€)
Über alle Spendenbeträge können wir als gemeinnütziger Verein eine Spendenbescheinigung ausstellen, die steuermindernd beim Finanzamt eingereicht werden kann.

Was übernimmt Fifar:
Unsere Freiwilligendienste werden im Rahmen des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes des deutschen Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung „Weltwärts“ gefördert. Durch „Weltwärts“ und FiFAr bekommen die Freiwilligen:
– eine vollständige Erstattung der Reisekosten
– eine Krankenversicherung in Chile
– eine Unterbringung mit anderen Freiwilligen
– 100€ monatliches Verpflegungsgeld, sowie monatlich 100€ Taschengeld
– Projektgelder für die Aktivitäten der Freiwilligen in den Projekten (z. B.: Arbeitsmaterial, Ausflüge mit den Kindern, usw.).
– Vorbereitungs-, Zwischen- und Rückkehrerseminare

Was erwarten wir von dir: 
– eine vollständige Bewerbung
– engagierte Arbeit vor Ort
– Teilnahme an den Seminaren
– den Aufbau eines Spendenkreises (monatlich ca. 150 €)